Fuhrpark

LKWs und Fuhrpark

Ein leistungsfähiger Fuhrpark in Kombination mit einer gut abgestimmten Disposition ist Garant dafür, dass unsere Produkte rechtzeitig und gemäß den Wünschen unserer Kunden auf die Baustellen gelangen.

Für Betontransporte werden 4-Achs-Mischer (8 m³) sowie Sattelmischwägen (10 m³) mit Betontrommeln eingesetzt. Auf der Baustelle kann der Beton bei Bedarf von den Mischern mittels einer Pumpe oder einem Förderband zu den Einbaustellen gebracht werden.

Sand, Kies und Schotter werden mit LKW-Kippern (2-Achser, 3-Achser, 4-Achser bzw. Sattel bei einer Ladekapazität bis zu 27 Tonnen pro Fuhre) transportiert. Eine wirtschaftliche Lösung ist auch die Förderung von Sand, Kies, Schotter und Fertigbeton mit unserem knickbaren, 17 m langen Teleskopförderband, montiert auf einem Betonfahrmischer.

Betonpumpen und Betonförderung

Bei der Betonförderung auf der Baustelle kommen leistungsfähige Betonpumpen mit verschiedenen Reichweiten zum Einsatz.
Informationen zu den unterschiedlichen Betonförderungsmöglichkeiten inklusive technischen Details erhalten Sie durch einen Klick auf die unten angeführten Punkte.

Zusätzlich stehen folgende Schläuche zur Verfügung:

  • Schläuche á 4 m, DM 125
  • Schläuche á 4 m, DM 100
  • Schläuche á 4 m, DM 65

Teleskop-Förderband auf Fahrmischer

LIEBHERR LTB 12+4+1 GL

Mit unserem knickbaren 17m langen LIEBHERR Teleskop-Förderband fördern wir neben Fertigbetonen auch Sande, Schotter und Kies zur gewünschten Einbaustelle. Das Teleskop-Förderband kommt u.a. zum Einsatz bei Rollierungsarbeiten unter der Stahlbetonplatte, Baugrubenfüllungen, Magerbetonauffüllungen, etc.

Video abspielen
Graf Beton – Teleskopförderband